Erfolgsfaktor Change Management

Im Rahmen von Planungsprojekten werden fast immer auch bestehende Unternehmensprozesse verändert. Um diese Änderung organisatorisch erfolgreich zu implementieren, muss auch der Veränderungsprozess selbst effektiv gestaltet werden. Dies ist der Fokus von Change Management.

Der Change Management Prozess ist ein kritischer Bestandsteil und muss bei jedem Projekt mitüberlegt werden: Die traditionelle Change Management Theorie bietet dabei verschiedene Modelle und Ansätze, wie in den einzelnen Projektphasen der Change Prozess aktiv kontrolliert wird.

Besonders in modernen Organisationen hat die Rolle von Change Management deutlich an Bedeutung gewonnen: Unternehmen haben erkannt, dass nicht nur die „Sache“ an sich bearbeitet und gelöst werden muss, sondern auch die Mitarbeiter und Key-User im Projekt eingebunden werden müssen, um den Projekterfolg langfristig zu sichern. Die Umsetzung von den Projektzielen auf allen Ebenen und Dimensionen wird durch aktives Change Management konsequent unterstützt – Die Schwierigkeit dieser Aufgabe wird allerdings oft unterschätzt.

Oft wird der Change Management Anteil in derselben sachlichen Weise verwaltet, wie die Umsetzung der inhaltlichen IT Aufgaben. Beim Thema Change Management soll allerdings der menschliche Faktor im Mittelpunkt stehen!

Veränderung in einer modernen Organisation erfordert erhöhte Transparenz bei Kommunikation und aktiven Meinungsaustausch zwischen Management, Projektteam und den Mitarbeitern. Nur so kann man echte Veränderungen in Organisationen auch verankern.

Das Team von MCP berücksichtigt diese Aspekte bei der Planung und Umsetzung unserer Vorhaben – ein Faktor, der den gemeinsamen Projekterfolg und die Zufriedenheit unserer Kunden langfristig garantiert. Durch aktive Planung des Transformationsprozesses stellen wir sicher, dass alle Stakeholder (Planungsabteilung, Arbeitsvorbereitung Produktionsleitung und Management) jederzeit positiv am selben Strang ziehen.